Institut für Gesundheit, Sicherheit und Ergonomie im Betrieb

11.11.2016, Wien

Seminar: Psychische Belastung evaluieren

Stolpersteine und Erfolgsfaktoren



Veranstalterin

ARS – Akademie für Recht und Steuern in Kooperation mit der humanware GmbH

Inhalte

Obwohl schon sehr viel über dieses Thema gesprochen, geschrieben und referiert wurde, ist die konkrete Umsetzung in vielen Unternehmen durchaus noch optimierbar.

Häufig entstehen Schwierigkeiten, die vermeidbar wären. Denn die Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen ist wie ein Zug, der so gut fährt wie die Schienen (Projekt- und Prozessmanagement) es ermöglichen.

Dieses Seminar vermittelt in erster Linie

  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine des Projekt- und Prozessmanagements,
  • einen Fahrplan sowohl rechtlich als auch organisatorisch,
  • die Erfahrungen der Arbeitsinspektion und
  • konkrete Unternehmensbeispiele.

Vortragende

Christian Walter Franz, MSc: Geschäftsführer von MAPS KG, selbständiger Psychologe;

Dr. Elsbeth Huber: Leiterin der Abteilung Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene im Sozialministerium; Fachärztin für Arbeitsmedizin;

Mag. Andreas Kremla: Leiter des Arbeitspsychologischen Zentrums bei Health Consult, zert. Arbeitspsychologe des BÖP;

Mag. Martina Molnar: Geschäftsführung der humanware GmbH, Zert. Gesundheits- und Arbeitspsychologin (BÖP); Autorin von IMPULS-Test|2 und ABS Gruppe;

Dipl.-Psych. Nina Rammerstorfer: Geschäftsführerin von vinna.Zentrum für Arbeitspsychologie; Arbeits- und Organisationspsychologin;

Dr. Brigitte Schigutt: Arbeitsinspektionsärztin, Ärztin für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin;

Mag. Michaela Stockinger: Leitende Arbeits-, Wirtschafts- und Organisationspsychologin sowie Notfallpsychologin bei einem arbeitsmedizinischen Zentrum in St. Pölten und Wien;

Termin und Ort

  • 28.02.2017, Salzburg

Mehr zum Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie im Folder der ARS.


28.04.2016: Hamburg

Prozessdesign der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Varianten systematischer Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmenentwicklung 

Prozessdesign

Bild: Fotolia

Inhalte

Jede Organisation ist anders. Gleich ist aber, dass die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen immer ein Prozess mit Zielen, Zielgruppen, Aufgaben, Zuständigen, Zeit- und Kostenplänen, Informations- und Kommunikationsaufgaben ist. Behandelt werden insbesondere:

  • Generelle Bausteine und Phasen des Projektmanagements
  • Welche Stolperstellen gibt es und was sind Erfolgsfaktoren?
  • Verschiedene Herangehensweisen zur Ermittlung, Beurteilung , Maßnahmen­entwicklung und Erfolgskontrolle  anhand von Praxisbeispielen
  • Zwei Beispiele für Erhebungsverfahren: Befragung von Mitarbeiter/innen (IMPULS-Test|2®) und moderierte Gruppen (ABS Gruppe 2015).
  • Besprechung von Fallbeispielen und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen

Vortragende

Mag. Martina Molnar, humanware GmbH: Geschäftsführung der humanware GmbH, Gesundheits- und Arbeitspsychologin, Ergonomin, fast 25 Jahre Beratung, Schulung, Publikationen sowie Projektleitung für die Entwicklung von IMPULS-Test|2® Professional und ABS Gruppe / ABS Gruppe (2015).

Termin und Ort

  • 28.04.2016, Hamburg

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie im Seminarfolder Prozessdesign


2016: Deutschland und Schweiz

Basis-Qualifizierung ABS Gruppe (2015):

Gruppenmoderationsverfahren zur Ermittlung und Beurteilung psychischer Belastungen

Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung / Evaluierung psychischer Belastungungen

Inhalte

Das Seminar vermittelt, wie mit Hilfe von ABS Gruppe (2015) die Ermittlung und Beurteilung von psychischen Belastungen sowie die Maßnahmenentwicklung ohne Dateneingaben im Rahmen von moderierten Gruppen-Interviews in vier Stunden und  mit fünf  Moderationsunterlagen durchgeführt wird. ABS Gruppe (2015)  richtet sich insbesondere an kleine Betriebe und Personengruppen, bei denen schriftliche Befragungen nicht zielführend sind.

Seminarleitung

Mag. Martina Molnar, humanware GmbH:
Projektleiterin für die Entwicklung von ABS Gruppe / ABS Gruppe (2015) und das zugehörige Schulungskonzept in Österreich. GF humanware GmbH, Gesundheits- und Arbeitspsychologin, Ergonomin, fast 25 Jahre Beratung, Schulung, Publikationen sowie Projektleitung für die Entwicklung von IMPULS-Test|2® Professional.

Termin und Ort

  • 19.04.2016, München
  • 21.04.2016, Frankfurt
  • 27.04.2016, Hamburg
  • 07.06.2016, Zürich
  • 04.11.2016, Frankfurt/M.


Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter www.abs-arbeitsbewertungsskala.info/abs-qualifizierung

Im Herbst 2015 wurde bereits ein erster Durchgang in Deutschland durchgeführt.


Herbst 2015: Deutschland und Schweiz

Basis-Qualifizierung ABS Gruppe (2015):

Gruppenmoderationsverfahren zur Ermittlung und Beurteilung psychischer Belastungen

Logo ABS Gruppe 2015

Inhalte

Das Seminar vermittelt, wie mit Hilfe von ABS Gruppe (2015) die Ermittlung und Beurteilung von psychischen Belastungen sowie die Maßnahmenentwicklung ohne Dateneingaben im Rahmen von moderierten Gruppen-Interviews in vier Stunden und  mit fünf  Moderationsunterlagen durchgeführt wird. ABS Gruppe (2015)  richtet sich insbesondere an kleine Betriebe und Personengruppen, bei denen schriftliche Befragungen nicht zielführend sind.

Seminarleitung

Mag. Martina Molnar, humanware GmbH:
Projektleiterin für die Entwicklung von ABS Gruppe / ABS Gruppe (2015) und das zugehörige Schulungskonzept in Österreich. GF humanware GmbH, Gesundheits- und Arbeitspsychologin, Ergonomin, fast 25 Jahre Beratung, Schulung, Publikationen sowie Projektleitung für die Entwicklung von IMPULS-Test|2® Professional.

Termin und Ort

  • 20.11.2015, Zürich
  • 23.11.2015, München
  • 24.11.2015, Frankfurt
  • 25.11.2015, Hamburg


Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter www.abs-arbeitsbewertungsskala.info


26.11.2015: Deutschland

Prozessdesign der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Varianten systematischer Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmenentwicklung 

Prozessdesign für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Bild: Fotolia

Inhalte

Jede Organisation ist anders. Gleich ist aber, dass die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen immer ein Prozess mit Zielen, Zielgruppen, Aufgaben, Zuständigen, Zeit- und Kostenplänen, Informations- und Kommunikationsaufgaben ist. Behandelt werden insbesondere:

  • Generelle Bausteine und Phasen des Projektmanagements
  • Welche Stolperstellen gibt es und was sind Erfolgsfaktoren?
  • Verschiedene Herangehensweisen zur Ermittlung, Beurteilung , Maßnahmen­entwicklung und Erfolgskontrolle  anhand von Praxisbeispielen
  • Austausch über Hierarchie-Ebenen hinweg
  • Besprechung von Fallbeispielen und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen

Vortragende

Mag. Martina Molnar, humanware GmbH: Projektleiterin für die Entwicklung von ABS Gruppe / ABS Gruppe (2015) und das Schulungskonzept in Österreich. GF humanware GmbH, Gesundheits- und Arbeitspsychologin, Ergonomin, fast 25 Jahre Beratung, Schulung, Publikationen sowie Projektleitung für die Entwicklung von IMPULS-Test|2® Professional.

Termin und Ort

  • 26.11.2015, Hamburg


10 bis 12/2015:Österreich

Interdisziplinäre Seminarserie aus sechs Einzelseminaren

Psychische Belastungen, Maßnahmen und Wirksamkeitskontrolle: 
Lärm - Licht - Klima - Arbeitszeit - Information - einseitige Tätigkeiten


Psychische Belastungen und gezielte Maßnahmen
Abbildung: Fotolia


Inhalte

Zu den Themen  Lärm, Klima und Licht bzw. BeleuchtungArbeitszeit und Informationsfaktoren sowie geistig und körperlich einseitige Tätigkeiten werden rechtliche und normative Grundlagen dargestellt, die Belastungsarten und ihre physischen und psychischen Auswirkungen auf Befinden und Gesundheit gezeigt sowie ursachenbezogene und kollektiv wirksame Maßnahmen vorgestellt. 
Es finden interdisziplinäre Maßnahmen-Workshops zur Entwicklung von Verbesserungsideen anhand von Fallbeispielen der TeilnehmerInnen statt.

Vortragende

Langjährig erfahrene ArbeitsmedizinerInnen und Techniker der Arbeitsinspektionen ergänzt durch Arbeits-, Organisations- und GesundheitspsychologInnen und FachexpertInnen


Termin und Ort

  • 28.10.2015, Wien:  Lärm psychische Belastung.
  • 29.10.2015, Wien:  Informationsfaktoren  als psychische Belastung.
  • 11.11.2015, Wien:  Einseitige Tätigkeiten  als psychische Belastung.
  • 12.11.2015, Wien:  Licht und Beleuchtung als psychische Belastung.
  • 02.12.2015, Wien:  Klimabedingungen als psychische Belastung.
  • 03.12.2015, Wien:  Arbeitszeit als psychische Belastung.

 

Mehr Information

Für diese Seminarserie gibt es anerkannte Fortbildungspunkte für ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräfte und PsychologInnen durch BÖP, GkPP, ÖGA und VÖSI. 

Hier finden Sie mehr Details, den Seminarfolder und ein Anmeldeformular zum Download: Seminarserie Psychische Belastungen - Maßnahmen