Institut für Gesundheit, Sicherheit und Ergonomie im Betrieb

Was hat der IMPULS-Test|2 mit minderjährigen Flüchtlingen zu tun?

von: Humanware, 31. 03. 2015

Besonders unbegleitete minderjährige Flüchtlinge haben oftmals einen schlechten oder gar keinen Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und zu Teilhabe an unserer Gesellschaft. “PROSA - Projekt Schule für Alle!” führte seit 2012 Vorbereitungskurse mit interdisziplinärem Unterricht für den Pflichtschulabschluss für bis mehr als 90 junge Flüchtlinge (ca. zwischen 16 und 25 Jahre) durch und bietet noch viel mehr an: Sozialarbeit, Nachmittagsbetreuung, Nachhilfe, ein Buddyprojekt, Vermittlung von Praktikumsplätzen und Lehrstellen. PROSA wird hauptsächlich von der Studierenden in freiwilliger Arbeit getragen und gewann 2014 den Sozialpreis der Bank Austria:  http://sozialpreis.bankaustria.at/2014/index.php/prosa.html

Die humanware GmbH als arbeitspsychologisches Beratungsunternehmen befasst sich mit Arbeitsbedingungen, daher unterstützen wir dieses Projekt, das eine mit Bildung die wichtigste Basis für den Eintritt in den Arbeitsmarkt und ein selbstständiges Leben bietet. Sie können aktuell auch für die nächsten Schulklassen spenden: http://www.respekt.net/de/projekte-unterstuetzen/details/projekt/495/  und erfahren mehr unter: http://www.prosa-schule.org/

Sie können PROSA mit folgenden Sachleistungen unterstützen:

  1. Schulmaterial: Beamer, Druckerpatronen (zB für HP envy 4500), Taschenrechner, Zirkel, Geodreiecke, Magic Flip Chart Blätter, Stifte jeder Art, Druckerpapier, Schreibtischlampe, Rollcontainer, "Fächerladen" zum Stapeln, Klarsichthüllen, große Scheren, Haftnotizen, Whiteboard, Tixo, Klammern für die Klammermaschinen, Trennblätter, Radiergummi, Headset.
    PROSA-Kontakt: Angelika Wright (angelika.wright(at)vielmehr.at).

  2. Schulbücher:  Wörterbücher, Deutschlexika, jugendgerechte Bücher in ca. 15facher Ausfertigung damit eine Klasse gemeinsam ein Buch lesen kann.
    Es hat auch schon der ÖBV - Österreichischer Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co. KG angeboten, Bücher zur Verfügung zu stellen.
    PROSA-Kontakt: David Füllekruss (david.fuellekruss(at)vielmehr.at)

  3. Tickets und Gutscheine: Öffi-Tickets, Gutscheine für Freizeitaktivitäten (zB Kino), Gutscheine für Libro, Sportgeschäfte- im Prinzip Gutscheine jeglicher Art.
    PROSA-Kontakt: Marlene Panzenböck (marlene.panzenboeck(at)vielmehr.at)

  4. Lebensmittelpakete: Haltbare Lebensmittel, die wir bei Bedarf an SchülerInnen verteilen können.
    PROSA-Kontakt: Barbara Schluckhuber (barbara.schluckhubervielmehr.at)

  5. Cafe Prosa: Hier treffen sich unsere SchülerInnen und kochen selbst: Große Töpfe, große Schüsseln, große Pfannen, Sekt- und Weingläser für besondere Anlässe, Lampen, Pölster, …
    PROSA-Kontakt: Barbara Schluckhuber (barbara.schluckhuber(at)vielmehr.at)

Sie können PROSA mit folgenden Zeit- und Beratungsleistungen unterstützen:

  1. NachhilfelehrerInnen: NachhilfelehrerInnen für die Unterstufe (meist Mathe, Deutsch, Englisch) - Nachhilfeunterricht findet von Mo-Do von 18:00-19:00 statt.
    PROSA-Kontakt: David Füllekruss (david.fuellekruss(at)vielmehr.at)

  2. Schnuppertage, Praktika, aber auch einzelne Ausflugstage zu einem Unternehmen, um verschiedene Berufe kennenzulernen.
    PROSA-Kontakt: Marlene Panzenböck (marlene.panzenboeck(at)vielmehr.at)

  3. Beratung und Hilfe: Lehrstellenvermittlung, Strategie und PR Beratung, Hilfe beim Webdesign, Beratung in Bezug auf EU Förderungen/Anträge
    PROSA-Kontakt: Sina Farahmandnia (sina.farahmandnia(at)vielmehr.at)
<- Zurück zu: News-Blog: Aktuelle Termine und Neuigkeiten