Institut für Gesundheit, Sicherheit und Ergonomie im Betrieb

Der IMPULS-Test|2 ® hat eine repräsentative Gesamtnorm

von: Humanware, 17. 11. 2014

Viele Verfahren bieten unsortierte "Benchmarks" an, die häufig aus einer Sammlung bisher erhobener Daten bestehen. Das kann zu mehreren Problemen führen: Große Unternehmen einer Branche werden mit überproportional vielen Daten plötzlich zur dominierenden Norm für diese Branche. Unklare Anteile von Frauen und Männern, Altersgruppen, etc. in der Benchmark-Gruppe machen Ergebnisvergleiche oft nur unter Einschränkungen möglich.

Repräsentative Normen herzustellen ist aufwendig: Man braucht sehr viele Datensätze, deren Herkunft und demografische Etikettierungen eindeutig sein müssen. Zudem müssen statistische Informationen zur gewünschten Vergleichsgruppe eingeholt werden, um mit Hilfe statistischer Verfahren aus dem vorhandenen „ungeordneten Datenhaufen“ eine repräsentative Normgruppe erzeugen zu können. Mit anderen Worten: Ein hohes Qualitätsniveau herzustellen, kostet Zeit und Geld.

Der IMPULS-Test|2 ® ist ein Verfahren zur Messung psychischer Belastung, welches eine repräsentativ Gesamtnorm österreichischer Erwerbstätiger anbieten kann. Für die repräsentativen Normtabellen wurden sekundäre Quotenstichproben aus einem Datensatz aus 3951 mit dem IMPULS-Test befragten Personen (Studie "Ich mess´ den Stress" von Molnar, Steurer, 2011) gezogen. Die Zufallsauswahl erfolgte 2012 nach testtheoretischen Standards durch T. Scheck und L. Schünemann nach Information der Statistik Austria (ÖSTAT) auf Basis der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung 2011 anhand von demografischen Variablen (Geschlecht, Alter und Bildungsgrad). Wenn wir also IMPULS-Test|2 ® -Messergebnisse bewerten, dann tun wir das immer im Vergleich mit einer Gruppe erwerbstätiger Personen in Österreich, die tatsächlich repräsentativ ist.

Mehr zu den wissenschaftlichen Grundlagen des IMPULS-Test|2 ® finden Sie hier: https://www.impulstest2.com/fileadmin/pdf/impulstest2_vertiefende_informationen/IMPULS-Test2-Wissenschaftliche_Fundierung-170414-AK.pdf

<- Zurück zu: News-Blog: Aktuelle Termine und Neuigkeiten